Montag, 23. September 2013

Mein Wohnheim

Heute möchte ich euch mein Wohnheim zeigen.
Es ist total schön hier und die Leute scheinen auch alle total freundlich  zu sein. Vorgestern hatten wir eine kleine Wilkommens-Party, bei der sich jeder etwas zu trinken und etwas Knabberzeug mitgebracht hat. Dort habe ich schon ein paar Leute kennen gelernt.
Was mich positiv überrascht hat ist, dass hier obwohl fast alle Englisch sprechen auch sehr viel Japanisch gesprochen wird. Ich hatte ein bisschen Sorge, dass ich hier zu viel Englisch spreche aber darüber muss ich mir wohl keine Gedanken machen.
Was mich noch überrascht hat, ist die Anzahl an Deutschen die hier im Wohnheim sind. Die genaue Zahl weiß ich nicht, aber es müssen schon echt viele sein. Neben mir wohnt eine Deutsche und den Gang runter muss noch eine wohnen. Ich denke es sind bestimmt so 25-30 hier im Wohnheim.  Total lustig irgendwie.

So, jetzt zum Wohnheim. Das ist mein Zimmer. Es ist etwas klein aber ich fühle mich wohl. Ich denke es müssten ungefähr so 9 m² sein.





Das Bad, die Dusche und die Küche sind Gemeinschaftsräume. Bis auf die Küche für die die Studenten selber zuständig sind werden alle öffentlichen Räume geputzt. Leider sieht die Küche auch dementsprechend etwas schmandig aus, allerdings geht's.








In der ersten Etage gibt es noch eine große Küche und einen Gemeinschaftsraum der als Ess- und Wohnzimmer dient. Leider habe ich davon noch kein Foto gemacht. 
Ich denke das war's auch erstmal für heute.





Kommentare:

  1. Huhu ^^

    Dein Zimmer sieht ja echt ganz nett aus. Klein aber fein :) Ein eigener Kühlschrank *.*
    Hat die Küche auch Herdplatten + einen Backofen? Kann ich so schlecht erkennen. Gemeinschaftsbad? :/ Sind das denn Gemeinschaftsduschkabinen oder Einzelkabinen zum Schließen? >_< Das würde mich ja schon irgendwie stören...

    Echt, so viele Deutsche im Wohnheim? :O Dann könnt ihr ja deutsche Weihnachten feiern! xD Aus welchen Ländern stammen denn die restlichen Bewohner so? =)

    Hast du dir schon die Gegend etwas angesehen? Wann beginnen die Kurse?
    Genieß die Zeit dort. Ein Jahr geht schnell vorbei.

    LG

    Elaine ;)

    AntwortenLöschen
  2. Die Architektur sieht ja ulkig aus, ist denn in der Mitte des Wohnheims noch was?
    Gruß, Fabio

    AntwortenLöschen
  3. Ist es denn teuer dort zu wohnen?

    AntwortenLöschen
  4. @ Latoyaki: Jap ich hab 2 Induktionsplatten und eine Normale. Darunter ist so ein Grill für Fisch! Total supi!
    Die Dusche besteht aus 3 Kabinen die man auch abschließen kann aber ausziehen muss man sich davor. xD Sehr lustig weil es schon zu lustigen Duschgesprächen kam xD
    Der Rest der Leute hier kommt aus China, Thailand, Korea, Frankreich, Holland, Dänemark, Spanien und Kanada. Sind bestimmt auch noch n paar andere Länder dabei.
    Ich hab mir die Gegend schon angeguckt und auch viel in Osaka besucht aber das kann ich alles nicht schreiben weil es so viel ist xD
    Die Kurse haben am 1. Oktober angefangen. Aber ich muss mich bis jetzt noch nicht entschieden haben.

    @Fabio: In der Mitte ist der Vorplatz mit den Fahrrad Parkplätzen. Aber wir haben auch noch einen Tennisplatz ^^

    @Ro: Ne ist nicht teuer. Ich bezahl 30000 Yen im Monat. Ich glaube dass ist günstig für Osaka. Ist aber auch nur weil ich Student bin ^^

    AntwortenLöschen